Gefund IT Datenrettung und Netzwerksicherheit
 
 
 
 
 
 

Gefund-IT
Datenrettung
Netzwerksicherheit
Datenschutzbeauftragten
PC-Reparaturen

Frank Meincke 
Daimlerstraße 70
74545 Michelfeld
Tel: 0791-49 39 04 98

info@gefund-it.de

 
 
 
 

ACIR™ Die Premium-Methode für Datenwiederherstellung

Nicht alle Datenwiederherstellungen sind gleichwertig

 
 

Bei Gefund-IT für Datenwiederherstellung haben wir die ACIR ™ Präzisionsmethode entwickelt wodurch die Festplatten und Daten unserer Kunden besser geschützt werden.   Die ACIR™ Methode besteht aus vier Stufen: 

  1. Analysis (Analyse) – Hier verlassen wir uns auf die Beschreibung des Kunden um festzustellen was in den letzten Momenten vor dem Versagen des Geräts geschah. Danach analysieren wir die Festplatte um festzustellen welche Strategie wir anwenden wollen um Ihre Daten wiederherzustellen.    
  2. Correct (Korrektur) – In dieser Phase korrigieren wir den Zugang zum Hardware oder Software damit wir Zugang zu Ihren Daten bekommen. 
  3. Image (Bildliche Darstellung) – Was uns von anderen Firmen unterscheidet ist, dass wir eine präzise bildliche Darstellung der Festplatte herstellen wenn wir den Zugang zu Ihren Daten gefunden haben. 
  4. Recover (Restaurierung) – Restaurierung ist der Prozess Daten von der bildlichen Darstellung der Festplatte herauszugreifen.  Diese Phase belastet die eingefangenen Darstellungen der Festplatte, wonach die Festplatte des Kunden nur benutzt werden sollte um noch weitere Daten wiederherzustellen.

ACIR™-Die Premium Datenwiederherstellungsmethode die Sie und Ihre Daten verdienen!

 
 

 
 

Handels-Software zur Datenwiederherstellung ist oftmals ein zweischneidiges Schwert.

Sie können sich preiswerte Software kaufen und versuchen Ihre Daten selbst wiederherzustellen.   Wir haben jedoch oft genug gesehen, dass diese Versuche fehlschlugen. 

  1. Festplattenfehler:  Warum sind die Daten verschwunden?  Das kann am Versagen der Festplatte liegen. Wenn man in diesem Fall Software aus dem Handel benutzt, kann es zum Totalausfall der Festplatte kommen, da sie übermäßig gelesen wird. 
  2. Datenüberschreibung: Es kommt häufig vor, dass bei der Benutzung von handelsüblicher Software die wiederhergestellten Daten erneut auf die Problemfestplatte geschrieben werden.  Auf diese Weise werden die alten Daten überschrieben und sind somit nicht mehr zu retten.  Wenn man Daten wiederherstellen will, sollte man immer eine zweite Festplatte benutzen. 
  3. CHKDSK:  Sollte es sich um einen Fehler in der Logikstruktur des Dateisystems handeln ist es möglich, dass das System beim Hochfahren auffordert einen CHKDSK (Check Disk) zu vollziehen und eventuelle Fehler zu finden und automatisch zu korrigieren. Wenn es sich um einen Standortverlust der Daten bei dem von Ihnen benutzten System handelt, kann es vorkommen, dass die CHKDSK Operation zwar die verlorenen Daten findet, aber beim Auffinden der Daten sich selbst überschreibt.
 
 

 
 

Wenn Sie sich entschließen ihre Datenwiederherstellung im Eigenbetrieb vorzunehmen, sollten Sie folgende Punkte in Betracht ziehen:

  1. Handelt es sich um besonders hochwertige Daten?  Überlassen sie die Arbeit einem Fachmann.
  2. Versuchen Sie NIE, das ganze Betriebssystem wiederherzustellen, sondern nur besonders kritische Daten die nicht ersetzt werden können. 
  3. Lesen Sie alle Hinweise und Warnungen in der Software-Betriebsanleitung. 
  4. Ein falscher Eigenversuch kann sich von 69 Euro auf bis zu 350 Euro steigern.  

Bevor Sie sich an die Wiederherstellung von verlorenen Daten wagen, fragen Sie sich ob Sie ohne diese Daten auskommen, da dieser Eigenversuch möglicherweise den totalen Verlust auslöst.

 Gefund-IT Datenrettung

Telefon-Notdienst
0791-49 39 04 98

Gefund-IT
Datenrettung
Netzwerksicherheit 
PC-Reparaturen  

Frank Meincke 
Daimlerstraße 70   
74545 Michelfeld   
Tel: 0791-49 39 04 98   info@gefund-it.de   

 
 
 

Google Sterne ★★★★★

Gefund-IT Datenrettung Bewertung 5 / 5 von 11 Rezensionen. | Bewerte Mich